Schutzklassen für Schutzhandschuhe- Teil 1

By in
Schutzklassen für Schutzhandschuhe- Teil 1

Jeder Handschuh muss die Grundanforderungen an einen Schutzhandschuhe erfüllen. Dies alles steht in der EN 420: Frei von Schadstoffen, bestimmte Mindestmaße, etc.
Bei der Einstufung von mechanischen Schutzhandschuhen wird der Fokus auf diese fünf Eigenschaften gelegt:

  1. Abriebfestigkeit
  2. Schnittfestigkeit
  3. (Weiter) Reißfestigkeit
  4. Durchstichfestigkeit
  5. optional: Schutz vor Stößen

Wie werden Schutzhandschuhe nun auf diese Eigenschaften getestet?

Die mechanischen Risiken und Belastungen, beziehungsweise deren Prüfverfahren sind in DIN EN 388:2003 wie folgt definiert:

  • Abriebfestigkeit:
    Zum Prüfen der Abriebfestigkeit des Schutzhandschuhs wird das Material mit Schleifpapier unter Druck bearbeitet. Die Anzahl der Zyklen, die erforderlich sind, um ein Loch in das Material zu schleifen, dient als Bezugsgröße.
    (Höchste Leistungsstufe 4 = 8.000 Zyklen)
  • Schnittfestigkeit:
    Zum Prüfen der Schnittfestigkeit eines Sicherheitshandschuhs wird ein rotierendes Kreismesser eingesetzt, welches bei konstanter Geschwindigkeit durch den Handschuh schneidet.
    (Höchste Leistungsstufe 5 = Index 20)
  • Reißfestigkeit:
    Zum Prüfen der Reißfestigkeit wird das Material des Schutzhandschuhs zunächst eingeschnitten. Als Bezugsgröße gilt die Kraft, die erforderlich ist, um das Material zu zerreißen.
    (Höchste Leistungsstufe 4 = 75 Newton)
  • Durchstichfestigkeit:
    Zum Prüfen der Durchstichfestigkeit wird der Handschuh mit einem Nagel durchstochen. Die dafür aufgewendete Kraft dient als Bezugsgröße.
    (Höchste Leistungsstufe 4 = 150 Newton)
  • Schutz vor Stößen:                                        Als zusätzlicher Schutz (optional) kann ein Handschuh auf Schutz vor Stößen geprüft werden. Gemeint sind hier “Schlaghandschuhe”, gepolsterte Handschuhe, die oft in der Klick-Montage eingesetzt werden. Konkret geht es um den Aufprallschutz an Knöcheln, dem Handrücken und der Handinnenfläche. Beim Schutz gegen Stoß wird jede Partie des Schutzhandschuhs, die Stöße absorbieren soll, geprüft und muss dort die Schutzklasse 1 erreichen.

Als kompetenten Produktberater hilft Ihnen gerne das Team Deuschle für Ihre Arbeiten oder Betrieb die richtigen Schutzhandschuhe zu finden und zu zu einem ansprechenden Preis zu Verfügung zu stellen.

Neben den Schutzhandschuhe sind natürlich auch Sicherheitsschuhe wichtig für die tägliche Arbeit. Alles Wissenwerte zu Sicherheitsschuhen und Ihren Schutzklassen finden Sie in unserer Artikelserie dazu.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.